Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 13. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Mit viel Elan und geeintem Ziel auf der gelben XXL-Rückkehrer Bank: v.l.n.r. Julia Handtke, Michael Stolte, Michael Stickeln, Ralf Konze, Mark Becker, Heiko Böddeker, Andrea Wesemann, Barbara Fien Mit viel Elan und geeintem Ziel auf der gelben XXL-Rückkehrer Bank: v.l.n.r. Julia Handtke, Michael Stolte, Michael Stickeln, Ralf Konze, Mark Becker, Heiko Böddeker, Andrea Wesemann, Barbara Fien

Kreis Höxter (red). Hier ist es nicht nur schön, sondern auch beruflich attraktiv! Diese Botschaft will die Initiative aus dem Standortmarketing für den Kreis Höxter den vielen auswärtigen Gästen der Landesgartenschau mit auf den Weg geben. Mit einem breit gefächerten Aktionspaket wird während der Veranstaltungsdauer für die beruflichen Chancen und die Lebensqualität in der Region geworben. Auf dem Gelände der LGS ist u.a. die gelbe XXL-Rückkehrer Bank ein markantes Bildmotiv für Gäste und mögliche Zuzügler, um in Kontakt mit der Kampagne zu kommen.

Auf dieser Bank, hergestellt vom Tischlerteam aus Marienmünster-Vörden, haben die Initiatoren die LGS-Fachkräfteaktion nun vorgestellt. Vor dem Eindruck der Landesgartenschau nutzt die Kampagne, die von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter (GfW) initiiert wurde, das Motiv „Wurzeln schlagen“ in ihrer Kommunikation. In enger Kooperation mit der Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter (WIH) und der Agentur für Arbeit wurde die Kampagne ausgearbeitet und steht nun in den Startlöchern. „Es ist eine einmalige Chance, dass wir uns auf der Landesgartenschau 179 Tage lang bis zu 400.000 Besuchern live präsentieren können. Die Bank ist ein echter Hingucker“, ist Höxters Landrat Michael Stickeln sich sicher. „Viele Menschen werden den Kreis Höxter erstmalig besuchen. Ihnen möchten wir Lust auf unser Kulturland machen, damit sie wiederkommen – und im besten Fall natürlich dauerhaft hierbleiben, um eine neue berufliche und familiäre Heimat zu finden.“

„Über die touristische Attraktivität und das positive Urlaubsgefühl während des Gartenschaubesuchs können wir die weiteren Standortvorteile hervorragend platzieren,“ ergänzt Michael Stolte, Geschäftsführer der GfW. „Mit unserer Service-Agentur erweitern wir zudem unsere Rückkehrer-Angebote auch auf Zuzügler, entsprechend der Nachfrage, die wir in den vergangenen Monaten bereits verzeichnen konnten.“

Attraktivität der Arbeitgeberlandschaft

Die Chancen für die Arbeitgeberlandschaft sieht auch Mark Becker von der WIH: „Mit Blick auf die Fachkräftesituation ist uns als Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter daran gelegen, die Attraktivität unserer Arbeitgeberlandschaft herauszustellen. Verstärkt wollen wir Wege finden, um auch außerhalb der Kreisgrenzen als vielversprechender Wirtschaftsstandort wahrgenommen zu werden. Jetzt können wir im Rahmen der LGS unsere Standortvorteile und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit vor Ort eindrücklich demonstrieren und so weitere Fachkräfte von uns überzeugen.“

Die Agentur für Arbeit hat für die Kampagne sogar eine eigene Webseite aufgesetzt: „Wir wollen das Thema Fachkräftesicherung im Kreis Höxter zusammen mit unseren Netzwerkpartnern gemeinsam bewegen und stellen auf der Seite unsere Beratungs- und Dienstleistungsangebote rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung, Vereinbarkeit Familie und Beruf und Ausbildung speziell für den Kreis Höxter dar. Um aufzuzeigen, wie viel Chancen der Kreis Höxter bietet, findet man dort u.a. alle bei der Agentur für Arbeit gemeldeten offenen Arbeits- und Ausbildungsstellen im Kreis“, so Andrea Wesemann, Geschäftsstellenverbundleiterin Höxter-Warburg.

Kampagne mit Verlosung

Der kommunikative Auftritt und u.a. Sprüche wie „Schön hier. Bleib doch noch!“ wurden gemeinsam mit fiendesign aus Höxter (Barbara Fien) in Anlehnung an den Landesgartenschau-Auftritt entwickelt und prominent auf farblich auffälligen Postkarten platziert. Der Kampagnen-Leitsatz „Gut leben und arbeiten, wo andere Urlaub machen“ weist weiterhin auf die hohe Lebensqualität der Region hin. „Unser Aktionspaket ist breit aufgestellt und fokussiert sich vor allem auf die Kontaktpunkte, die Gäste von außerhalb hier vor Ort in der Region haben,“ beschreibt Heiko Böddeker von der GfW die Idee. Mit Bierdeckeln, Plakaten, Postkarten, Gastronomiesets und Großbannern sollen möglichst viele Besucher der LGS erreicht werden. Engere Zielgruppe sind aber vor allem Familien mit kleinen Kindern. Kern und Herzstück der Kampagne ist die Webseite wurzelnschlagen.de. Hierauf sollen alle Interessierten geleitet werden, um sich ganz konkret über Jobs, Wohnraum oder auch Freizeitangebote zu informieren. „Um auch langfristig mit potentiellen Zuzüglern den Kontakt zu halten, bewerben wir mithilfe einer Verlosung sehr aktiv unsere Heimatpost – unseren regionalen Newsletter.“ setzt Julia Handtke von der GfW fort.

Unter den Gewinnen sind ein Thermalbadwochenende in Bad Driburg für zwei Personen, gefolgt von einem Einkaufsgutschein der Werbegemeinschaft Höxter in Höhe von hundert Euro sowie Gutscheinen der Waldhoff- Getränkemärkte Vollgut. Das Unternehmen Waldhoff unterstützt die Kampagne zudem logistisch bei der Verteilung von zweihunderttausend Bierdeckeln.

www.wurzelnschlagen.de

Foto: GfW Höxter

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg