Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 14. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Strahlende Gesichter: Jury-Mitglied Arne Potthoff von der IHK Ostwestfalen bei der Preisverleihung mit den Preisträgern Jenny Krasmann, Christian Stukert und Tugce Kiyak des Energie-Scouts OWL-Projekts 2022 vom Unternehmen Brauns-Heitmann aus Warburg (v. l.).     

Kreis Höxter (red). Die Energie-Scouts der Brauns-Heitmann GmbH & Co. KG aus Warburg mit den Auszubildenden Tugce Kiyak, Jenny Krasmann, Torben Robrecht und Christian Stukert konnten sich beim Wettbewerb der Energie-Scouts OWL 2022 über den dritten Platz für das Projekt „Energiesparmaßnahmen“ freuen. 23 Auszubildenden-Teams haben in diesem Jahr am neunten Wettbewerb der beiden Industrie- und Handelskammern (IHKs) Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold sowie der Wirtschaftsjunioren Lippe teilgenommen. Sieben Teams waren jetzt von der Jury ausgewählt worden und präsentierten im Rahmen der Preisverleihung in der IHK in Bielefeld ihre Projekte. Das Energie-Scout-Team von Brauns-Heitmann wurde in der anschließenden Abstimmung aufs Podium gewählt und erhielt für den dritten Platz einen von den Sparkassen Bielefeld und Paderborn-Detmold geförderten Scheck über 500 Euro.

Die Auszubildenden hatten im Rahmen ihres Projektes die Beleuchtung mehrerer Hallen ihres Ausbildungsbetriebes in Warburg untersucht und Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt. Ihren Fokus legte das Team dann auf den Umbau der Beleuchtung im Hochregallager. Durch eine Reduzierung der Anzahl der Leuchten, eine Erneuerung durch LED-Lampen und den Einbau von Bewegungsmeldern werden zukünftig Einsparungen von jährlich 63.000 kWh erreicht, was aktuell rund 40.000 Euro an Stromkosten für Gewerbekunden entspricht.

Den ersten und mit 1.000 Euro dotierte Platz vergab die Jury an das Team der Isringhausen GmbH & Co. KG aus Lemgo fürs Projekt „Erdgaseinsparung am Durchlaufofen“. Den zweiten Platz (750 Euro) belegte das Team der Bosch Building Automation GmbH aus Verl für das Projekt „Kraftstoffreduzierung durch die Förderung von Fahrgemeinschaften“.

Foto: IHK

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg