Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 25. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Höxter (red) Bekanntermaßen führen die Sparkassen Delbrück, Höxter und Paderborn-Detmold seit dem Frühjahr dieses Jahres gute und vertrauensvolle Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss. In diesen Gesprächen wurden wesentliche Fragen der kommunalen Träger, der rechtlichen Aufstellung, der Firmierung sowie die regionale Wirkung der Sparkasse und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konstruktiv geklärt.

Somit sind die Grundlagen geschaffen, nun die konkreten Inhalte aufzubereiten und den Entscheidungsträgern – Verwaltungsräte und kommunale Räte – im Entwurf zur Entscheidung vorzulegen.

Diese Beschlüsse der kommunalen Räte erfolgen bis Ende Juni. Daher stehen alle Aspekte und Informationen der geplanten Fusion unter dem Vorbehalt der Zustimmung der jeweiligen Gremien. Die wesentlichen Eckpunkte der Fusion wurden, öffentlich einsehbar, im Ratsinformationssystem der Stadt Delbrück eingestellt. Von vornherein war allen Mitgliedern der Sondierungskommission - Inklusive aller beteiligten Vorstände - klar, dass eine fusionierte und vor allem zukunftsgerichtete Sparkasse über schlanke Strukturen verfügen muss. Schlanke Strukturen, die auf Ebene des Vorstands beginnen.

Der Vorstand der neu fusionierten Sparkasse soll aus drei Mitgliedern bestehen; die drei Sparkassen zusammen haben heute insgesamt sieben Vorstände. Allen Mitgliedern der Sondierungskommission war es wichtig, sehr frühzeitig eine Dienstvereinbarung zur Absicherung der Belange der Mitarbeitenden der Sparkassen zu schließen. Ergänzend wurde daher auch einvernehmlich die angedachte Vorstandslösung besprochen. Danach soll Herr Arnd Paas den Vorstandsvorsitz übernehmen, die Herren Andreas Trotz und Achim Frohss die Aufgaben als Vorstandsmitglieder wahrnehmen. Die beabsichtigte Vorstandsbesetzung berücksichtigt dabei den planmäßigen und bekannten Eintritt von Herrn Hubert Böddeker in den Ruhestand zum 1. April 2023.

Mit allen weiteren Vorstandsmitgliedern wurden einvernehmliche Lösungen gefunden, die die persönlichen Lebensplanungen der Vorstände mit den Interessen der Sparkasse in sehr guten Einklang bringen. Beabsichtigt ist, dass die Vorstandvorsitzenden der Sparkassen Höxter und Delbrück, die Herren Jens Härtel und Olaf Kiefer als Generalbevollmächtigte die Zusammenführung der Sparkassen und die Festigung wichtiger Kundenbeziehungen aktiv begleiten. Dies wird im Wesentlichen aus den weiterhin bedeutenden Standorten Brakel und Delbrück geschehen. Herr Gereon Potthast, Mitglied des Vorstandes der Stadtsparkasse Delbrück, scheidet zum 1. April 2023 auf eigenen Wunsch aus der Sparkasse aus.

Er widmet sich zukünftig anderen Aufgaben außerhalb der Sparkasse und engagiert sich u. a. weiter im Ehrenamt. Auch diese Planungen werden den Gremien der Sparkassen zur Entscheidung vorgelegt.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg