Mittwoch, 29. Mai 2019 07:01 Uhr

Höxter: Musikschul-Gala 2019 findet im Juli statt

Höxter (red). Alle zwei Jahre findet am ersten Juliwochenende die große Open-Air-Gala der Musikschule Höxter statt. Am Sonntag, 7. Juli 2019 ist es wieder soweit. Erstmalig findet die Musikschul-Gala im Innenhof der Marienkirche statt. Mit dabei sind natürlich die großen Ensembles der Musikschule und Gäste, insgesamt über hundert Mitwirkende: das Junior-Streichorchester der Musikschule und des KWG, das Blasorchester zusammen mit der Bigband des KWG, das Blechbläser- und Horn-Ensemble der Musikschule und das gemeinsame Orchester des König-Wilhelm-Gymnasiums und der Musikschule Höxter, gemeinsam mit dem Collegium Musicum der Volkshochschulen Höxter und Holzminden.

Unter der musikalischen Leitung von Eva Greipel-Werbeck, Michael Schauka, Ralf Westermann und Martin Leins erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm, das die musikalische Vielfalt und die Leistungsfähigkeit der Musikschule unter Beweis stellt. 

Ab 16 Uhr werden die Gäste im Innenhof von festlichen Klängen des Horn-Ensembles empfangen. Der erste Teil des Konzertes findet dann in der Kirche statt. Neben den beiden Streichorchestern sind das Blechbläser-Ensemble und ein Quartett mit Lehrern der Musikschule zu hören. Der Höhepunkt des ersten Teil ist die Aufführung der Dvorak Sinfonie „Aus der neuen Welt“ von Antonin Dvorak. 

Nach der Pause geht es im Innenhof der alten Klosteranlage mit dem zweiten Teil des Konzertes weiter. Neben dem Blechbläser-Ensemble und dem Blasorchester gemeinsam mit der Bigband des KWG ist ein weiterer Höhepunkt der Auftritt des A-Capella Ensembles „Spread Voice“. Die Sängerinnen Claudia Deutschmann und Mylène Kroos und die beiden Sänger Georg Thauern und Gunnar Deutschmann werden am Klavier von Eckard Wiemann begleitet. Georg Thauern ist dem Publikum in Höxter bestens bekannt als „Figaro“ bei der Musikschul-Gala 2015 und als Sänger in dem von ihm gegründeten „Thauern Trio“. Gunnar Deutschmann unterrichtet seit September 2018 musikalische Früherziehung in den Kitas im Stadtgebiet und ist für die spritzigen Arrangements der Ensembles verantwortlich. Das Ensemble garantiert beste Unterhaltung und einen unverwechselbaren Hörgenuss.

Bei schlechter Witterung findet die gesamte Aufführung in der Marienkirche statt. Der Eintritt beträgt 15 € (ermäßigt 8 €), im Vorverkauf 13 € (ermäßigt 6 €), Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Eintrittskarten gibt es ab dem 12. Juni an den folgenden Vorverkaufsstellen: in der Tourist-Information Höxter, Bücher Brandt, im Büro des KWG und im Büro der Musikschule (Möllinger Platz 9).

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de