Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 09. November 2018 08:31 Uhr

Kunstaktion kommt am 13. November in den Kreis Höxter: „Engel der Kulturen“ rollt durch Höxters Innenstadt

Freuen sich darauf, den „Engel der Kulturen“ in Höxter zu begrüßen: An der Gestaltung des Programms haben viele Menschen mitgewirkt, darunter Vertreterinnen und Vertreter von verschiedenen Vereinen, Organisationen, Glaubensgemeinden und Schulen der Weserstadt. Gemeinsam mit (l.) Filiz Elüstü (Leiterin Kommunales Integrationszentrum), Rita Altmiks (2. v. l.) und Tuija Niederheide (2. v. r., Kommunales Integrationszentrum) vom Kreis Höxter begleiten sie die Aktion am Dienstag, 13. November.

Höxter (red). Der „Engel der Kulturen“ macht am Dienstag, 13. November, Station in Höxter. Begleitet von vielen Unterstützern wird die rollende Skulptur zu Fuß und per Hand durch die Innenstadt bewegt. An verschiedenen Plätzen wird dann ein vergängliches Sandbild erzeugt. Abschließend wird der „Engel der Kulturen“ in Form einer Bodenintarsie auf dem Marktplatz dauerhaft installiert.

Durchgeführt wird die Aktion „Engel der Kulturen“ von den Künstlern Gregor Merten und Carmen Dietrich aus Burscheid. Ihr Ziel ist, das friedliche Zusammenleben von Menschen verschiedener Religionen und Kulturen zu fördern. Auf Einladung des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Höxter bringen die beiden Künstler das Symbol, das sich aus den Kennzeichen des Christentums, des Judentums und des Islams so zusammensetzt, dass dabei eine Engelsfigur in einem Kreis entsteht, nach Höxter.

„Viele Vereine, Schulen, Glaubensgemeinschaften und andere Organisationen beteiligen sich an der Aktion. Gemeinsam haben wir an jeder Station ein Programm mit Musik- oder anderen Kulturbeiträgen organisiert“, erklärt Tuija Niederheide vom Kommunalen Integrationszentrum. „Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.“ Gesponsert wird das Projekt von der Volksbank Höxter und der Bäckerei Engel.

Zudem haben das König-Wilhelm-Gymnasium, die Sekundarschule und die Realschule Höxter fächer- und jahrgangsübergreifend mit dem Symbol „Engel der Kulturen“ den Themenkreis „Multikulturelles, multireligiöses Zusammenleben in gegenseitiger Toleranz, Achtung und Bereicherung“ erarbeitet. Dafür werden sie von der Engel der Kulturen-Stiftung zertifiziert. 

Stationen des „Engels der Kulturen“ in Höxter (Geändertes Programm)

  • 10.30 Uhr: Schulhof der Realschule, An der Steinmühle 2, mit Musikbeitrag.
  • 11.30 Uhr: Forum Jacob Pins, Westerbachstraße 35-37, mit Musikbeitrag.
  • 12.00 Uhr: Ulu Moschee, Wegetalstraße 7.
  • 12.15 Uhr: Nikolaikirche mit Musikbeitrag des Schulchores der Nicolaischule, anschließend Legung der Sandintarsie auf dem Marktplatz zwischen der Kilianikirche und Nicolaikirche stellvertretend für die christlichen Kirchen in Höxter.
  • 12.45 Uhr: Abschluss auf dem Marktplatz Höxter mit Einlegen der Bodenintarsie, einem gemeinsamen Gebet und Brotteilen.

Foto: Kreis Höxter

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang