Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 13. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Holzminden (red). Peu à Peu nähert sich der „Marktplatz“ im Holzmindener Schwager seinem finalen Design. Das Gerüst ist außen hochgezogen, um kurzfristig die neue große Fensterfront einzubauen und im September die neue Alucobond-Fassade in Kupferoptik anzubringen.

„Auch die Toiletten sind schon fertig und auf dem Fußboden sind die Umrisse der Küche mit Frontcooking, der Salatbar und der Getränke- und Frühstücks- sowie Kuchentheke angebracht“, erklärt eine Unternehmenssprecherin von Schwager.

Die Aufträge für die Kücheneinrichtung, die Theke und die Fensterfassade seien vergeben worden. „Das war nicht leicht, denn die Handwerksbetriebe sind weitgehend ausgelastet und nur durch langjährige Zusammenarbeit mit dem regionalen Handwerk konnten die Auftragstermine sichergestellt werden“, heißt es vonseiten des Unternehmens weiter.  

Mehr als zehn Mitarbeiter wird der Marktplatz Beschäftigung geben und nur noch wenige Einstellungen müssen vorgenommen werden. An neuen Konzepten, wie einem Außer-Haus-Geschäft, Kochkursen und Kochvorführungen werde schon gefeilt und auch über das Ausrichten von Veranstaltungen und Feiern werde nachgedacht, verrät Schwager.

Wer schon einmal einen Blick auf die Pläne des neuen Marktplatzes werfen möchte, kann dies auf einer Tafel in der zweiten Etage tun.

Foto: Schwager

 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg