Dienstag, 21. Juli 2020 16:09 Uhr

Stadt Höxter erinnert an Maskenpflicht

Höxter (red). Die Stadt Höxter erinnert erneut an die Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt. Immer wieder kommt es jedoch vor, dass trotz der städtischen Hinweistafeln an den Zugängen zum Markt, dieser ohne Maske betreten wird. „Daher werden wir wieder verstärkt Kontrollen durchführen und zusätzliches Personal einsetzen“, sagt Inge Ortjohann, Leiterin der Abteilung für Ordnung, Straßenverkehr, Brandschutz und Rettungsdienst: „Verstöße werden wir energisch und konsequent ahnden – gegebenenfalls auch durch ein Bußgeld.“

„Gerade das Tragen einer Maske hat sich in mehreren wissenschaftlichen Studien als wirksame Maßnahme gegen die Verbreitung des Virus erwiesen, wenn die Mindestabstände nicht eingehalten werden können“, erklärt Bürgermeister Alexander Fischer: „Leider ist das Einhalten eben dieser Abstände auf unserem gut besuchten Wochenmarkt nicht immer möglich. Daher schreibt die Coronaschutzverordnung hier auch eine Mund-Nase-Bedeckung für alle vor, die sich auf dem Gelände des Wochenmarktes aufhalten.“

Bürgermeister Fischer bittet deshalb alle Bürgerinnen und Bürger sich auch weiterhin an die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu halten: „In Höxter sind wir mittlerweile wieder coronafrei. Das ist aber leider noch kein Zeichen, dass wir auf Masken oder andere Einschränkungen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gänzlich verzichten können. Viel mehr macht es deutlich: die Maßnahmen wirken. Für die Mitarbeit hieran, bin ich allen Bürgerinnen und Bürgern sehr dankbar.“

Foto: Stadt Höxter

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de