Mittwoch, 30. Januar 2019 06:20 Uhr

Weserradweg zwischen Weserbrücke und der Bahndammunterführung Marienkirche/Minoritenstraße für zwei Monate gesperrt

Höxter (red). Der Fuß- und Radweg (R 99) zwischen Weserbrücke und der Bahndammunterführung Marienkirche/Minoritenstraße wird ab Freitag, 01. Februar für etwa zwei Monate gesperrt werden. Grund dafür ist die Öffnung eines neuen Suchschnittes unterhalb der Weserbrücke auf Höhe der Unterführung zur Bachstraße. Radfahrer und Fußgänger können in der Zwischenzeit über die ausgeschilderte Umleitung über Weserstraße, An der Kilianikirche und Bachstraße ausweichen. Der zuvor gesperrte Bereich des Fuß- und Radweges oberhalb der Weserbrücke ab der Unterführung Schnakenstraße wird hingegen wieder begeh- und befahrbar. Hier wurden die entsprechenden Grabungen beendet und der sich dort befindliche Grabungsschnitt wird zum Donnerstag, 31. Januar befüllt. Die archäologischen Grabungsuntersuchungen stehen in Zusammenhang mit den Planungen für die Landesgartenschau 2023 und sollen klären, ob und in welchem Umfang Bodendenkmäler vorhanden sind.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de