Montag, 18. Februar 2019 07:01 Uhr

Virtuose Klaviermatinee mit Tamara Kornemann

Bad Karlshafen (red). Zu einer Klaviermatinee mit Tamara Kornemann lädt die Musikschule Bad Karlshafen e.V. für Sonntag, den 24. Februar 2019 ein. Das Konzert beginnt um 11.15 Uhr im Landgrafensaal des Rathauses. Kornemann war bereits mehrmals im Rahmen der Rathauskonzerte zu Gast. 

An den Anfang ihres Programms stellt die Pianistin die Harzbilder op. 27 des weitgehend vergessenen Spätromantikers Georg Schumann (1866-1952). Der Komponist, Pianist, Dirigent und Pädagoge entstammt einer großen Musikerfamilie – nicht verwandt mit Robert Schumann – und hatte in seiner Zeit bedeutenden Einfluss auf das Musikleben in Deutschland. Es folgen drei Stücke aus dem ersten Band der “Années de pèlerinage“ von Franz Liszt. Nach der Pause knüpft das Programm an die Vorträge von Werken Maurice Ravels des vorigen Rathauskonzertes an: es erklingt das dreiteilige „Gaspard de la nuit“, das der Komponist selbst als „drei romantische Gedichte von transzendentaler Virtuosität“, beschrieb. 

Tamara Kornemann wurde in Dnepropetrovsk (Ukraine) geboren. 1998 wanderte die Familie nach Deutschland aus, in Berlin absolvierte Kornemann ihr Klavierstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, danach ein Aufbaustudium an der Hochschule für Musik in Würzburg, wo sie ihr Konzertexamen ablegte. Neben ihren Soloprogrammen gestaltet Tamara Kornemann regelmäßig Wort-Ton-Programme mit Schauspielern und Wissenschaftlern. Georg Schumann widmete sie ein Recital, das sie in Lamole (Italien), Zürich und Baden (CH), aufführte.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Termine in der Reihe der Rathauskonzerte finden Sie auf der Internetseite der Musikschule Bad Karlshafen e.V.: www.musikschule-karlshafen.de.

Foto: © gezett

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de