Montag, 20. Januar 2020 10:25 Uhr

„Medizinischer Notfall“ erfordert den Einsatz der Feuerwehr

Höxter (red). Bei einem medizinischen Notfall hat die Freiwillige Feuerwehr Höxter am Sonntagabend Unterstützung geleistet, wie sie offiziell bekannt gibt. In der Stummrigen Straße in Höxter befand sich der Rettungsdienst in einer Notfallversorgung eines Patienten im ersten Obergeschoss eines Hauses. Nach der Versorgung durch den Rettungsdienst musste die Person aus dem ersten Obergeschoss mit Unterstützung der Drehleiter geholt werden. Die Rettung geschah laut Feuerwehr schonend. Vier Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeuge waren an dem Einsatz unter der Leitung von Steven Noble am Sonntag gegen 19:15 Uhr beteiligt. Der Einsatz war nach etwas mehr als einer Stunde beendet. Diese Drehleiterrettung ist bereits die zweite Rettung ihrer Art im Monat Januar 2020. Am 03. Januar musste ebenfalls eine Person mit Hilfe des fahrbaren Leiterwagens aus einem Gebäude in Lüchtringen gerettet werden (Wir berichteten).

Foto: Freiwillige Feuerwehr Höxter

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de