Werbung
Samstag, 09. September 2017 13:37 Uhr

Delegation aus Sudbury auf Besuch in Höxter

Höxter (TKu). Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Höxter und der Stadt Sudbury (Suffolk) in England ist derzeit eine mehrköpfige Delegation auf Besuch in Höxter. Bürgermeister Alexander Fischer begrüßte gemeinsam mit der Vorsitzenden des Arbeitskreises Städtepartnerschaft, Jocelyne Lambert-Darley, die Gäste aus Sudbury im historischen Rathaus in Höxter. Seit 37 Jahren wird die Städtepartnerschaft zwischen Höxter und Sudbury in England gehegt und gepflegt.

Das sei besonders in der heutigen Zeit, wo Europa mehr und mehr auseinanderdriftet und der Brexit beschlossene Sache ist, sehr wichtig, betont Bürgermeister Alexander Fischer. Fischer dankte dem Arbeitskreis Städtepartnerschaft für die Aufrechterhaltung dieser Freundschaft zwischen beiden Städten. Das sei nur durch persönliche Beziehungen und Freundschaften möglich, so der Bürgermeister.

Die partnerschaftlichen Treffen finden jährlich jeweils im Wechsel mal in Sudbury, mal in Höxter statt, berichtet Jocelyne Lambert-Darley. Untergebracht sind die Gäste traditionsgemäß in befreundeten Gastfamilien. „Diese Treffen haben besonders in den Anfangsjahren zum Abbau von Vorurteilen auf beiden Seiten geführt“, ergänzt Lambert-Darley. Unterstützt wird Jocelyne Lambert-Darley von Eileen Clayton. Sie ist die Vorsitzende des städtepartnerschaftlichen Arbeitskreises auf englischer Seite.

Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister sahen sich die englischen Gäste einen Film über Höxter an, anschließend ging es weiter für sie in die Höxteraner Innenstadt auf den Markt. Weitere Highlights des fünftägigen Besuches war die Besichtigung des Schlosses Fürstenberg und ein Abstecher nach Hameln.

Die Partnerschaft mit der Stadt Sudbury kann mittlerweile auf eine lange Geschichte verweisen. Das 30-jährige Bestehen wurde 2010 in Sudbury und 2011 in Höxter gefeiert. Sudbury ist eine wachsende, geschäftige alte Marktstadt, die im Herzen des Tales der Stour im südöstlichen Teil Englands liegt und bekannt ist als Heimat des Malers Thomas Gainsborough. Die knapp 12.000 Einwohner zählende Stadt Sudbury pflegt weiterhin Städtepartnerschaftliche Beziehungen zu den Städten Clermont (Oise) in Frankreich seit 1985, Fredensborg in Dänemark seit 2007 und Höxter seit 1980.

Fotos: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.