Werbung
Mittwoch, 14. Februar 2018 18:44 Uhr

Lange Straße in Lauenförde wegen Brandeinsatz eine Stunde lang gesperrt

Lauenförde (red). Löschzug 2 der Samtgemeinde Boffzen wurden am Mittwochnachmittag zu einem Kaminbrand in die Lange Strasse nach Lauenförde gerufen. Zu Personenschäden sei es jedoch nicht gekommen. Die Lange Strasse war aufgrund des Einsatzes für etwa eine Stunde lang gesperrt. Ein Rettungswagen aus Beverungen stand ebenfalls in Bereitstellung. Der Kamin eines alten Fachwerkhauses hatte sich entzündet, ebenso wie das Dämmmaterial des Kamins. Aus einem Kontrollschacht im Dachgeschoss kam Rauch heraus. Nach der Erkundung der Einsatzstelle wurde schnell ein Schornsteinfeger gerufen, der den Schornstein letztendlich säuberte und die Feuerwehren abrücken ließ.

Fotos: O.Groffmann, K-H Wittenberg, M. Sobirig

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.